Bewegungsmelder außen anzubringen hat Vor- und Nachteile

Einen Bewegungsmelder außen am Haus anzubringen, eröffnet Ihnen viele Nutzungsmöglichkeiten. Welche Funktionen können solche Sensoren erfüllen? Was für Belastungen kommen auf Bewegungsmelder außen am Haus zu und wie können sie die Geräte effektiv schützen? Informationen zu diesen Fragen stellt Ihnen Elektro-Fachmann.org zur Verfügung.

Ein Bewegungsmelder außen an eine Garage montiert
Ein Bewegungsmelder kann außen am Haus zur Steuerung der Beleuchtung genutzt werden. Dabei sind jedoch auch Belastungen durch die Witterung einzuplanen. - © CHG by Wikimedia Commons

Der Trend zum Energiesparen, der sich in den vergangenen Jahren immer stärker in Deutschland durchgesetzt hat, äußert sich in allen Bereichen des häuslichen Lebens. So auch im Bereich der Beleuchtung von Haus und Garten. Um hier gerade im Eingangsbereich, in Zufahrtswegen und der Terrasse keine dauerhafte Beleuchtung zu haben, bietet es sich an, Bewegungsmelder außen installieren zu lassen, und mit den Lampen zu verbinden. Jedoch müssen diese über bestimmte Eigenschaften verfügen, um den hohen Belastungen im Außenbereich widerstehend zu können. Auch gibt es noch weitere Einsatzmöglichkeiten für elektronische Bewegungsmelder, die im Folgenden beschrieben werden sollen.

Einsatzmöglichkeiten für Bewegungsmelder außen am Haus

Am verbreitetsten ist es natürlich, wie bereits erwähnt, der Einsatz von Außenleuchten mit Bewegungsmelder, um eine bewegungsgesteuerte Beleuchtung für Garten und Zufahrt zu haben. Ein Nachteil bei diesen Systemen sind Tiere, die sich im Erfassungsbereich bewegen und so das Gerät zum Schalten bringen. Dieses Problem lässt sich jedoch bei hochwertigen Geräten durch eine entsprechende Feinjustierung am Bewegungsmelder außen beheben. Aufgrund dieses Problems entfällt jedoch auch eine Nutzung in Kombination mit einer Alarmanlage, da es sonst immer wieder zu Fehlmeldungen kommen würde. Allerdings können Sie eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder außen montieren lassen, um mögliche Einbrecher zu erfassen. Die Kamera schaltet sich dabei nur an, wenn sich etwas im Erfassungsbereich bewegt.

Mögliche Probleme für Bewegungsmelder außen am Haus

Bevor Sie sich nun von einem Fachmann einen Halogenstrahler mit Bewegungsmelder installieren lassen, sollte Ihnen klar sein, dass diese teilweise sehr starken Belastungen ausgesetzt sein werden. Das größte Problem stellt dabei die Witterung dar. Der Sensor wird mit Regen, Sturm und Hagel regelrecht bombardiert, wobei schlecht verarbeitete oder nicht ausreichend abgesicherte Geräte hier schnell schweren Schaden nehmen können. Daher sollte die Wahl der Geräte, wenn Sie die Bewegungsmelder außen anbringen lassen wollen, sehr sorgfältig durchdacht und möglichst nach Rücksprache mit einem Fachmann erfolgen. Alternativ ist es auch möglich, den Bewegungsmelder Unterputz einzubauen. Wie der Name schon sagt, wird das Gerät unter einer Putzschicht verborgen, um so vor der Witterung geschützt zu sein. Die Funktionsweise wird davon jedoch in keiner Weise beeinträchtigt. So kann die Lebensdauer eines Bewegungsmelders erheblich verlängert werden.